Streams, Kontaktverbot und Peseten

…und schon sind wieder anderthalb Monate ins Land gegangen, seit unserem letzten Lebenszeichen auf unserer kleinen Plattform. Allerdings waren wir alles andere als untätig, wie der geneigte Leser auf Facebook und Instagram verfolgen konnte.

Dirty Doering und Niconé am 22. Mai in Bonn
Dirty Doering und Niconé am 22. Mai in Bonn

Zum einen wären da die großartigen Streams mit BonnLive zu nennen, eine Initiative von Rheinevents und der fünfdrei eventagentur, die unter anderem für das Panama Festival und das Green Juice Festival verantwortlich sind. Mit BonnLive wurde eine Plattform geschaffen, auf der sich Bonner Künstler und Spielstätten mit Streams präsentieren und Spendengelder für die leidende Bonner Subkultur sammeln können.

Gemeinsam mit Lustig Wandern wollen wir ein bisschen mehr bieten, als die langweiligen Wohnzimmerstreams und haben uns auf die Suche nach ungewöhnlichen Drehorten gemacht und sind dabei unter anderem auf dem Drachenfels gelandet.

Drachenfels Session mit Hidden Empire

Nachdem die Kontaktsperren nach und nach nun etwas gelockert werden, sind wir uns allerdings trotzdem bewusst, dass die Rückkehr zu Parties in Clubs und auf Festivals noch ein langer Weg sein wird. Da für uns die Gesundheit an erster Stelle steht, haben wir auf der neu geschaffenen BonnLive Autokonzert-Bühne ein paar Termine für Euch gefüllt, um doch mal wieder ein paar DJs aus den Strems vor Euch auf die Bühne zu holen.

Uns ist klar, dass dieses Veranstaltungen nicht Club und Konzert ersetzen können, jedoch sind wir der Meinung, dass es trotzdem lustige Events werden, die alle Male besser sind, als sich den drölfzigsten Stream auf dem heimischen Laptop anzuschauen. Bislang sind Dirty Doering und Niconé vom Katermukke Label und Felix Kröcher online, jedoch werden bald noch ein paar weitere Kracher folgen. Stay tuned…

Bernd Nussbaum